Redcare Eye Augentropfen-Gel

von RedCare

11,79 € (43,67 € / 100 g)
Inkl. MwSt & 
zzgl. Versandkosten
  • Mit 0,3 % Hyaluron

  • Für mittlere bis starke Beschwerden

  • Ohne Konservierungsstoffe

Lieferzeit 3-5 Werktage

Redcare Eye Augentropfen-Gel

11,79 €
Bewertungen

Was ist das Besondere am Redcare Eye Augentropfen-Gel?

Durch zu langes Arbeiten am Computer oder äußere Einflüsse wie eine trockene Umgebung und Staub verspürt man schnell ein Trockenheits- oder Druckgefühl am Auge.

Das Augentropfen-Gel Hyaluron 0,3 % eignet sich dank seiner höheren Dosierung zum intensiven Befeuchten von gereizten, brennenden oder trockenen Augen – insbesondere bei starken und chronischen Beschwerden. Du kannst die Augentropfen ebenso nach einer OP am Auge nutzen. Sie bilden einen schützenden Film auf der Hornhaut.

Die Vorteile des Augentropfen-Gels:

  • Ideal für trockene Augen oder nach operativen Behandlungen.
  • Geeignet bei mittleren bis starken Beschwerden sowie chronischem Trockenheitsgefühl.
  • Als dünnes Hydrogel legen sich die Tropfen auf das Auge und schützen vor weiteren Schäden.
  • Sorgen für ein beruhigendes und erfrischendes Gefühl.
  • Dank intelligentem Pumpsystem ohne Konservierungsstoffe sind die Tropfen gut verträglich.

Welche Augentropfen sind die richtigen für meine Beschwerden?

Bei leichten bis mittelschweren Formen des trockenen Auges, die gelegentlich auftreten, eignen sich die Redcare Eye Augentropfen 0,1 % Hyaluron.

Bei mittelschweren bis starken Formen von trockenen Augen, die über einen längeren Zeitraum andauern, oder zur intensiven Befeuchtung der Augen nach einer Operation werden die Redcare Eye Gel-Augentropfen eingesetzt. Die Tropfen sind mit 0,3 Prozent Natriumhyaluronat höher dosiert und wirken so langanhaltend. Denn Hyaluronsäure hat hervorragende wasserbindende Eigenschaften, die ein nachhaltiges Befeuchten der Augen ermöglichen. Sie bildet einen Schutzfilm auf der gereizten Augenoberfläche und befeuchtet so Binde- und Hornhaut.

Wie sieht die Behandlung mit den Augentropfen aus?

Du kannst das Augentropfen-Gel nach Bedarf verwenden. Damit du Beschwerden wie trockene Augen möglichst schnell los wirst, empfehlen wir dir eine viermal tägliche Anwendung des Gels. Es kommt ohne Konservierungsstoffe aus und ist dadurch für empfindliche Augen sowie als Therapie über einen längeren Zeitraum geeignet – um beispielsweise den Genesungsprozess nach operativen Eingriffen am Auge zu unterstützen.

Übrigens: Die Tropfen sind auch für Kontaktlinsenträger*innen geeignet. Man kann sie vor dem Einsetzen von weichen oder harten Kontaktlinsen verwenden oder zur Nachbenetzung.

Wie wende ich die Augentropfen an?

Das Anwenden ist dank des praktischen Pumpdosiersystems ganz einfach:

  1. Nimm die Schutzkappe von der Flasche.
  2. Lege die Daumen auf die Daumenauflage.
  3. Drehe die Flasche. Pumpe beim ersten Verwenden mehrmals, bis ein Tropfen herauskommt.
  4. Neige deinen Kopf und halte die Flasche über dein Auge. Ziehe das untere Augenlid nach unten. Drücke auf die Daumenauflage, um Tropfen des Augengels auf die Augenoberfläche oder in den Bindehautsack zu geben. Blinzle mehrmals, um das Gel zu verteilen.
  5. Setze die Schutzkappe wieder auf die Spitze der Flasche ohne diese mit den Fingern zu berühren. So bleiben die Augentropfen steril und keimfrei.