Noch 49,00 € bis zur portofreien Lieferung
0,00 € Zwischensumme
Warenkorb anzeigen

Kokosmehl



Kokosmehl

Kokosmehl ist die exotische Alternative zu klassischem Getreide. Kokosmehl wird hergestellt, indem reinstes Kokosfleisch von sonnenverwöhnten Kokosnüssen gepresst, getrocknet und gemahlen wird.

Kokosmehl enthält weniger Kohlenhydrate als klassisches Weizenmehl, und ist zudem glutenfrei. Für Menschen, die unter Zöliakie oder einer Glutenunverträglichkeit leiden, ist Kokosmehl somit ein wichtiger Bestandteil der täglichen Küche. Jetzt mehr über glutenfreie Mehle und glutenfreies Backen erfahren!

Das Beste aus der Kokosnuss

Kokosmehl ist sehr proteinreich, kohlenhydratarm und enthält eine Menge Ballaststoffe. Außerdem ist es für eine glutenfreie Ernährung geeignet. Bei der Verwendung von Kokosmehl sollte man ein paar Dinge beachten. Das Mehl erfordert beim Backen viel Flüssigkeit. Hier empfiehlt sich, etwa viermal mehr Flüssigkeit als bei der gleichen Menge Weizenmehl zu verwenden. Da Kokosmehl eine starke Saugkraft besitzt, eignet es sich auch hervorragend zum Binden von Soßen, Suppen oder Desserts. Auch zu Müsli oder Joghurt passt das schmackhafte Kokosaroma. Um die Ballaststoffzufuhr zu erhöhen, kann man zum Beispiel täglich einen Esslöffel auf das morgendliche Frühstück streuen. So erhält man bereits 5 Gramm Ballaststoffe.

Vielseitige Möglichkeiten

Kokosmehl ist ein Must-Have in deiner Küche! Der milde Duft lässt dich direkt von Strand und Palmen träumen. Du kannst das exotische Mehl vielseitig einsetzen und damit experimentieren: Beliebt ist es als hochwertige Ballaststoffquelle und wird von vielen Top-Athleten auch in Magerquark oder Shakes gemischt. Es gibt viele köstliche Rezepte, die du auch in unserem Blog entdecken kannst.

Backen und Kochen

Für alle Freunde von herrlich duftendem, selbstgemachtem Brot oder Kuchen: Kokosmehl kannst du wie herkömmliches Mehl einsetzen, es ist nur geringfügig grober und gibt deinen Back-Kunstwerken eine schöne Konsistenz!

Aber nicht nur zum Backen eignet sich Kokosmehl hervorragend. Auch beim Kochen kannst du deinen Gerichten damit eine besondere exotische Note zaubern. Unser Tipp: Probiere es auch in Currys und Eintöpfen aus!