Redcare Narbengel

von RedCare

16,99 € (89,42 € / 100 g)
Inkl. MwSt & 
zzgl. Versandkosten
  • Silikon-Gel zur Behandlung von Narben

  • Perfekt für narben durch Akne, nach Operationen oder Brandwunden

  • Macht Narben glatter und weicher

Menge (1)
19 g
16,99 €

Lieferzeit 3-5 Werktage

Redcare Narbengel

16,99 €
Bewertungen

Dein Silikon-Gel gegen Narben

Hinter jeder Narbe steckt eine Geschichte. Aber es gibt keinen Grund sichtbare Wundmale zu erhalten. Gerade Verhärtungen oder juckende und schmerzende Narben können optisch als auch in der Bewegung stören. Wenn du deine Narbenbildung gerne reduzieren oder vorbeugen möchtest, hilft dir das Redcare Narben-Gel. Als einfache Narbenpflege aufgetragen, zieht es schnell ein und ist ideal zur Behandlung von Wundmalen.

Wie wirkt das Narben-Gel?

Das Gel sorgt für eine luftdurchlässige Schicht auf der Haut und reguliert dadurch den Feuchtigkeitsgehalt. Dies lindert Irritationen, Juckreiz und eventuelle Schmerzen. Zusätzlich hilft das Gel dabei, eine strukturierte Kollagen-Produktion anzuregen. Dadurch wird die Narbe weicher, weniger dick und verblasst mit der Zeit. Dieser Vorher-Nachher-Effekt kann sich
sehen lassen.

Für wen ist das Gel geeignet?

Das Gel wirkt gegen Narbenbildung und verflacht hypertrophe Narben. Das sind Narben bei denen sich das Gewebe nach oben wölbt. Es hilft ebenso, wenn das Narbengewebe übermäßig wuchert (Narbenkeloiden). Narben sind nicht gleich Narben. Das Gel eignet sich bei Narben …

… nach einer OP (genäht)
… durch Verbrennungen (geschlossenen)
… nach einem Kaiserschnitt
… durch Akne (auch in Tiefenschichten)
… von Hautinfektionen und Verletzungen
… die sowohl frisch als auch älter sind

Bemerkst du bei der Wundheilung, dass deine Narbe lange weiter rot bleibt, die frische Narbe verdickt, wächst oder sonstige Beschwerden verursacht, greife direkt zum Redcare Silikon-Narben-Gel. Auch wenn dich eine ältere Narbe nervt oder bei Narben von Kindern ab 3 Jahren hilft das Gel.

Wie wird das Gel angewendet?

Reinige den Bereich der Narbe bzw. der geschlossenen Wunde mit Wasser und trockne die Haut sanft ab. Trage das Gel sehr dünn auf und massiere es in Kreisbewegungen gut ein. Anschließend lasse das Gel 4 bis Minuten trocknen. Überschüssiges Gel entfernst du mit einem Tuch. Sobald das Gel getrocknet ist, kannst du sogar Kosmetik darauf auftragen. Idealerweise trägst du das Gel zweimal am Tag auf.

Ab wann kannst du das Gel nutzen?

Das Gel kannst du verwenden, sobald die Wunde geschlossen ist. Denn je frischer die Narbe ist, desto besser lässt sich die Narbenbildung lindern. Zur Narbenpflege bei neuen Narben wendest du das Gel mindestens Monate an, bei alten Narben 3 bis 6 Monate.