Noch 49,00 € bis zur portofreien Lieferung
0,00 € Zwischensumme
Warenkorb anzeigen

Glutamin



Glutamin – die Aminosäure für harte Trainingseinheiten

Glutamin, auch L-Glutamin, ist für viele Kraftsportler und Athleten, denen es auf optimale Leistung und schnelle Muskelregeneration ankommt, schon lange ein fester Bestandteil ihrer Sporternährung. Besonders in den Bereichen Bodybuilding und Kraftsport ist eine zusätzliche Zufuhr von L-Glutamin weit verbreitet und ideal für ambitionierte Sportler.

L-Glutamin kommt in hoher Konzentration in den Zellen der Muskulatur vor. Werden die Muskeln bei körperlicher Anstrengung stark beansprucht, steigt der Bedarf an L-Glutamin entsprechend an. Um den entstandenen Mehrbedarf an Glutamin zu decken, kann eine ergänzende Zufuhr sinnvoll sein. Aus diesem Grund ist L-Glutamin unter Sportlern ganz verschiedener Sportarten beliebt.

Was ist Glutamin?

Glutamin, nicht zu verwechseln mit dem Geschmacksverstärker Glutamat, macht etwa 60 Prozent aller frei verfügbaren Aminosäuren aus und ist damit die am häufigsten vorkommende Aminosäure in unserem Organismus. L-Glutamin gehört zu den nicht-essentiellen Aminosäuren. Das bedeutet, dass der Körper in der Lage ist, Glutamine aus anderen Aminosäuren, insbesondere den verzweigtkettigen BCAAs L-Leucin, L-Isoleucin und L-Valin, zu synthetisieren.

Natürliche Quellen für L-Glutamine sind beispielsweise Milch und Milchprodukte wie Quark und Joghurt, Weizen- und Soja-Produkte, aber auch rohes und geräuchertes Fleisch.

Aminosäure Glutamin

Die Aminosäure Glutamin gehört zu den beliebtesten Produkten im Sportnahrungsbereich. Glutamin-Supplements lassen sich von unserem Körper schnell resorbieren und sind somit ideal nach dem Training. Sie lassen sich auch in Mannschaftssportarten und Ausdauersportarten einsetzen.

Glutamin im Training

Bei schweißtreibenden Trainingseinheiten verbraucht unser Körper eine große Menge Glutamine. Nach intensiver körperlicher Belastung werden Muskelproteine zur Energiegewinnung zu Aminosäuren abgebaut. Dabei werden vor allem Arginin und die verzweigtkettigen BCAAs verstoffwechselt, wodurch ein Defizit an Aminosäuren entsteht. Da Aminosäuren wesentliche Bausteine von Proteinen darstellen, führt dieses Defizit zu einer verminderten Proteinsynthese und dadurch zu einem vermehrten Abbau von Muskelmasse.

Dem Abbau von wertvollem Protein kann durch eine zusätzliche Aufnahme von L-Glutamin entgegengewirkt werden. Erst, wenn sich die Glutamin-Konzentration in der Muskelzelle wieder auf einem entsprechenden Level befindet, kann es zum Muskelaufbau bzw. zur Regeneration der Muskeln kommen.

Glutamin sinnvoll einsetzen

Wer seine Sporternährung durch Glutamine sinnvoll ergänzen möchte, sollte nach anstrengenden Trainingseinheiten 5 bis 10 g L-Glutamin zu sich nehmen, am besten direkt nach dem Training, um die verbrauchten Glutamin-Vorräte wieder aufzufüllen, noch ehe ein Mangel entstehen kann. In besonders intensiven Trainingsphasen kann eine weitere Portion vor dem Schlafengehen oder morgens direkt nach dem Aufstehen von Vorteil sein.

Glutamin kaufen – bei nu3!

In unserem ausgewählten Sortiment finden Sie eine große Auswahl an hochwerten Produkten mit Glutamin als Pulver oder in Kapselform. Die L-Glutamine-Kapseln sind sehr praktisch und einfach zu dosieren. Das Glutamine-Pulver weist einen neutralen Geschmack auf und lässt sich hervorragend mit Whey- oder anderen Protein-Produkten kombinieren. Egal, für welche Darreichungsform Sie sich entscheiden: Die besten Produkten mit Glutamin finden Sie bei nu3!