Veganes Rezept Pad Thai

Veganes Rezept Pad Thai
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Schwierigkeit Leicht
Veganes Rezept Pad Thai
Nährwerte pro Person

384 kcal

15g Eiweiß

41g Kohlenhydrate

21g Fett

Ende der 30er Jahre kam es in Thailand zu einer Reisknappheit und das Pad Thai (oder auch Phat Thai) ("gebratene Reisnudeln, thailändische Art") wurde zum Nationalgericht ernannt, denn für Reisnudeln braucht man weniger Reis. Für unser Rezept Pad Thai haben wir uns gegen Reis-Produkte entschieden und stattdessen kohlenhydratarme Nudeln aus der Konjakwurzel verwendet. Da kann man zwar nicht mehr Helge Schneiders Hit "Es gibt Reis, Baby" zum Besten geben, hat dafür aber ein vegan Pad Thai, das low carb ist. Wenn das kein Grund zum Singen ist!

Schritt 1
Für das vegan Pad Thai die Konjak-Nudeln gut mit kaltem Wasser abspülen, bevor sie 2 Minuten in kochendem Wasser gekocht werden.
Schritt 2
Zwiebel und Karotte in dünne Scheiben schneiden und für ein paar Minuten mit dem Kokosöl in einer Pfanne anbraten.
Schritt 3
Für die Pad Thai Soße: Mische die Erdnussbutter mit der Sojasauce, Limettensaft, Agavendicksaft und dem Kurkumapulver.
Schritt 4
Die fast kalorienfreien Nudeln und die Soße in eine Pfanne geben und gut vermischen. Den Koriander hinzufügen.
Schritt 5
In einer Schüssel servieren und mit ein paar Erdnüssen und Korianderblättern garnieren.
Nährwerttabelle
Nährstoffangabe Pro Portion
Energie 1607 kJ / 384 kcal
Fett 21 g
Gesättigte Fettsäuren 5 g
Kohlenhydrate 4 g
ungesättigte Fettsäuren 10 g
Kohlenhydrate 41 g
Zucker 11 g
Eiweiß 15 g
Salz -
Natrium 6 mg
Ballaststoffe 12 g