Dieses Produkt wurde nach den EU-Bio-Richtlinien hergestellt.

Gelatinefrei

Gelatinefrei

Hefefrei

Hefefrei

Ohne Konservierungsstoffe

Ohne Konservierungsstoffe

Ohne Aromen

Ohne Aromen

Ohne Farbstoffe

Ohne Farbstoffe

Ohne Geschmacksverstärker

Ohne Geschmacksverstärker

Ohne Süßstoffe

Ohne Süßstoffe

Ohne Zuckerzusatz

Ohne Zuckerzusatz

Ohne Zuckeraustausch

Ohne Zuckeraustausch

Vegetarisch

Vegetarisch

Nur natürliche Zutaten

Nur natürliche Zutaten

Rohkost-Qualität

Rohkost-Qualität

Geringer Zuckergehalt

Geringer Zuckergehalt

nu3 Bio Kakaonibs

von nu3

6,49 € (4,33 € / 100 g)
Inkl. MwSt & 
zzgl. Versandkosten
  • Reich an Ballaststoffen

  • Ideal als Topping für's Müsli oder beim Backen

  • Knackige, zart-herbe Kakaostückchen

Lieferzeit 3-5 Werktage

nu3 Bio Kakaonibs

6,49 €
Bewertungen
nu3 Bio Kakaonibs Breakfast

Raw-Food-Genuss mit Schokonote

Säuerlich-süß und schokoladig-herb im Geschmack – Kakaonibs (auch Cacao-Nibs) sind voll im Trend. Und das macht unsere nu3 Bio Kakaonibs besonders gut:

  • Beste Kakaonibs aus den peruanischen Anden
  • Unter optimalen Bedingungen angebaut
  • Besonders schonende Verarbeitung

Was sind Kakaonibs?

Vor Jahrhunderten kam das „braune Gold der Maya“ erstmalig nach Europa. Die kleinen Stückchen bestehen aus rohen, gebrochenen Kakaobohnen: den Samen des Kakaobaums.

Unsere Schoko-Nibs stammen aus den Tälern der peruanischen Anden, wo für die Pflanzen optimale Wachstumsbedingungen herrschen. Viel Sonne, fruchtbare Böden und hohe Berge: Das Geheimrezept unser feines Aroma mit wenig Bitterstoffen und geringem Säuregehalt. Nach der Ernte werden die rohen Kakaobohnen 36 bis 48 Stunden fermentiert. Die Fermentation ist für das unverwechselbare Aroma und den milden Geschmack der Kakaobohnensplitter verantwortlich. Anschließend werden die Bohnen gründlich gereinigt, zerkleinert und verpackt.

nu3 Kakaonibs – schonende Herstellung, top Aroma

Unsere rohen Kakaonibs ohne Zuckerzusatz stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und werden schonend bei unter 45 Grad Celsius getrocknet. Im Gegensatz zu normalem Kakao wird die Bohne nicht geröstet. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten. Durch die wiederverschließbare Verpackung wird das Produkt vor Licht und Feuchtigkeit geschützt und das Aroma bewahrt.

Kakaonibs – Verwendung der Splitter

Und was macht man mit Kakaonibs? Die Schoko-Nibs ohne Zucker sind vielseitig: Lust zu backen? Dann versuch’s doch mal mit fluffigen Muffins oder Schokokuchen. Die Kakaonibs im Teig bleiben beim Backen fest und knackig und verleihen deinen Küchlein einen sexy Crunch. Auch als klassisches Topping geben sie bunten Smoothie-Bowls oder cremigen Shakes das gewisse Etwas. Einfach über deinen Joghurt oder die Cereals streuen.

Jetzt Bio Kakaonibs kaufen und genießen!

Bowl mit Kakaonibs

FAQs

Haben Kakaonibs gute Nährwerte?

Willst du Bio Kakonibs kaufen, dann bekommst du mit ihnen einen ähnlichen Fettgehalt wie bei Nüssen – circa 50 Gramm Fett pro 100 Gramm Kakaonibs. Sie haben weniger als zwei Gramm Kohlenhydrate, 12 Gramm Eiweiß und 28 Gramm Ballaststoffe pro 100 Gramm.
Mit rund 60 Kalorien pro 10 Gramm sind die Schoko-Nibs zwar nicht gerade leicht. Dafür ist jeder Bissen ein intensiver Genuss.

Schmelzen Kakaonibs beim Backen?

Kakaonibs schmelzen beim Erhitzen nicht und sorgen so für einen köstlichen Crunch-Effekt in warmen Speisen. Das macht Kakaonibs zu einer tollen Ergänzung für deine gesunde Ernährung und super Alternative zu Schokolade. Die Splitter verleihen zum Beispiel deinem Kuchen, Porridge und Co. das gewisse Etwas.

Kann ich Kakaonibs in der Schwangerschaft essen?

Allgemein ist der Verzehr von Kakaonibs unbedenklich. Zwar enthalten Kakaobohnen Koffein und Theobromin, worauf von Schwangeren und Stillenden in der Regel verzichtet wird, allerdings werden die Splitter in der Regel in sehr kleinen und unbedenklichen Mengen konsumiert – als Topping und Co. Daher sind sie auch für Schwangere und Stillende in diesen Mengen unbedenklich.