Forschung: Neue Hightech-Nudel spart 90 % Kalorien

Berlin, 25. Juni 2015. Sättigend, kalorienarm und doch natürlich: Entwickler von nu3 stellen jetzt erstmals eine neuartige High-Tech-Nudel unter der Eigenmarke vor. Eine Portion der neuen Low-Carb-Spaghetti hat nur 14 Kilokalorien.

Erstmals präsentiert nu3, Europas Marktführer für intelligente Ernährung, im Eigenmarkensortiment eine Diät-Spaghetti made in Germany. Das Entwicklerteam aus Medizinern, Sportwissenschaftlern und Ökotrophologen realisierte die Innovation mit einer Zutat aus der Natur: Der Hauptbestandteil der Nudel, das sogenannte Konjak-Glucomannan, wird aus der Pflanze Amorphophallus konjac gewonnen. Diese als „Teufelszunge“ bekannte Pflanze gehört zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae) und ist Gegenstand jüngster Food-Forschung.

„Dank dieser Entwicklung unserer Nährstoffexperten steht dem Verbraucher ein natürliches und kaloriensparendes Produkt zur Verfügung, mit dem klassische Dickmacher wie Nudeln ersetzbar werden“, so Michael Divé, Leiter der Unternehmenskommunikation von nu3. „Der nächste Schritt in der nu3-Forschung könnten schon bald Null-Kalorien-Lebensmittel sein.“

Der geringe Kaloriengehalt der Nudel entsteht durch den hohen Anteil unverdaulicher Ballaststoffe: Sie quellen in Verbindung mit Wasser auf, sättigen, liefern aber kaum Energie. Zum Marktstart ist die nu3 Low Carb Spaghetti exklusiv online bei nu3.de erhältlich. Die 200 Gramm-Portion wird in einer basischen Wasserlösung lagernd eingeschweißt verschickt.

Über nu3

Das Berliner Start-up nu3 steht für intelligente Ernährung, die sich im Alltag einfach umsetzen lässt. Die gemeinsame Vision: mit gesunden und innovativen Produkten von höchster Qualität zu einem gesunden, fitten und glücklichen Leben. Zum Sortiment von nu3 zählen neben Naturkostprodukten wie Superfoods auch Low Carb Produkte und Sportnahrung sowie Gesundheitsprodukte. Das Unternehmen wurde 2011 von Dr. Robert Sünderhauf und Kassian Ortner gegründet und beschäftigt mittlerweile rund 100 MitarbeiterInnen.

 

Pressekontakt

presse@nu3.de